logo

Beiträge zum Stichwort ‘BMG’





EHEC – Bundesregierung ist nicht untätig

Forschung wird seit mehreren Jahren gefördert

Die aktuelle EHEC-/HUS-Welle veranlasste das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), darauf hinzuweisen, dass bereits seit längerem intensiv an der Verbesserung von Prävention, Diagnose und Therapie bei sogenannten Zoonosen gearbeitet werde. Weil wechselnde und neuartige Erreger immer häufiger auftreten, sei deren krankheitsübergreifende Erforschung notwendig. Das ...weiterlesen


Personellen Engpässen im Gesundheitswesen vorbeugen

Runder Tisch formuliert Vorschläge

Nach der ersten Zusammenkunft am Runden Tisch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Gesundheitswesen Mitte Juli dieses Jahres trafen sich gestern die Experten auf Einladung der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz MDB, zum zweiten Mal. Ziel der Runde sei gewesen, konkrete Maßnahmen und ...weiterlesen


Streit um elektronische Gesundheitskarte

Ministerium fordert konstruktive Mitarbeit der Krankenkassen

Die im Grundsatz begrüßenswerte Absicht, mit Hilfe der elektronischen Gesundheitskarte die patientenbezogene Kommunikation zwischen den Ärzten zu verbessern, stößt weiter auf Widerstand und veranlasst selbst den Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen zur Forderung, auf die Bremse zu treten. Beim Bundesgesundheitsministerium (BMG) stößt das auf wenig Verständnis. ...weiterlesen